Case Studies

Hier finden Sie aktuelle Anwenderberichte, Referenzen und Fachberichte aus und für die Kunststoffindustrie.

Das thermische Vakuumpyrolyse-System Vacuclean von Schwing Technologies reinigt Blasköpfe schnell, zuverlässig und umweltfreundlich

Die Nachfrage nach medizinischen Spezialfolien ist weltweit groß - zumal in diesen Zeiten, in der die aktuelle Coronapandemie die Welt in Atem hält. Viele Kunststoff verarbeitende Unternehmen produzieren rund um die Uhr, so auch das deutsche Unternehmen Polycine. Der Spezialist für pharmazeutische Verpackungslösungen...

Smart Power 60 und Smart Power 90, als Insider-Zellen ausgeführt

Seit März 2019 arbeitet Bilora Kunststofftechnik in Deutschland mit zwei Spritzgießmaschinen mit Insider-Lösung von Wittmann Battenfeld. Die Ursprünge von Bilora reichen mittlerweile 111 Jahre zurück, bis zur Gründung der Metallwarenfabrik Kürbi & Niggeloh in Barmen-Rittershausen im Jahr 1909. Gefertigt wurden...

Der Kirn, hergestellt nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft, hat mit 37,5 Kilogramm einen geringen CO2-Fußabdruck und wiegt nur 12 Kilogramm

Im Einklang mit dem Streben der Design- und Kunststoffindustrie nach einer Kreislaufwirtschaft hat Orangebox, ein innovatives Unternehmen für Arbeitsplatzgestaltung, einen neuen Büroarbeitsstuhl auf den Markt gebracht. Der Drehstuhl Kirn ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt und soll am Ende seiner Produktlebensdauer zu 99...

Nachhaltiger Kaffeegenuss: Die Becherdeckel aus LSR lassen sich leicht reinigen und mehrfach verwenden

Zur Zeit ist es besonders wichtig: Jeder wünscht hygienische Sicherheit, wenn er gastronomische Angebote nutzt. Beim Kaffee unterwegs gibt es eine einfache Lösung: den eigenen Deckel für Ein- und Mehrweg-Becher, am besten aus Silikon. In die Produktion kann jeder Thermoplast-Verarbeiter risikofrei einsteigen, denn...

Fortschrittliches Werk der APK AG in Merseburg

Für ihr innovatives, lösemittelbasiertes Kunststoff-Recyclingverfahren Newcycling setzt APK aus Merseburg, auf die leistungsstarke ZSK-Extrudertechnologie und das verfahrenstechnische Know-how von Coperion. Mit dem Newcycling-Prozess lassen sich zum Beispiel verschiedene Polymere aus mehrschichtigen...

Unterwasser-Stranggranulieranlage Typ IPS-SGU 120/2

Inoplast Kunststoff aus Windischeschenbach hat eine automatisierte Unterwasser-Stranggranulieranlage von IPS Intelligent Pelletizing Solutions in Betrieb genommen. Mit der Anlage vom Typ IPS-SGU 120/2 werden aus PET- und PA-Abfällen hochwertige Rezyklate effizient und effektiv hergestellt. Inoplast, 2010 gegründet, hat...

Rund vier bis acht Stunden dauert die Reinigung eines Heißkanalsystems in einer großen Pyrolyse-Anlage (Maxiclean)

Laut dem Verband der Automobilindustrie (VDA) richten die Automobilhersteller ihre Produktionsprozesse immer stärker an den Prinzipien der Nachhaltigkeit aus. Über alle Wertschöpfungsstufen hinweg werden ökologische Ziele verankert. Dies schließt auch Zulieferer und deren Dienstleister ein. Hier bietet Schwing...

Bei Dinos werden ca. 8-12 Tonnen Regranulat pro 8-Stunden-Schicht aufbereitet

Dinos Ljubljana aus Slowenien, hat im Februar 2020 eine neue Anlage zur Aufbereitung von industriellen Kunststoffabfällen, insbesondere von Folien, offiziell in Betrieb genommen. Im Zentrum dieser Aufbereitungsanlage stehen eine universelle und hochmoderne Waschanlage der Lindner Washtech mit einer Reihe von neu- bzw....

Die neue 1 Liter-PET-Mehrwegflasche von KHS und Alpa enthält bis zu 35 Prozent Rezyklat, Bild: KHS

Gemeinsam mit dem österreichischen Verpackungsexperten Alpa hat KHS ein PET-Mehrweggebinde entwickelt, das mit 55 Gramm sehr leicht ist. Auch der hohe Rezyklatanteil von bis zu 35 Prozent wirkt sich positiv auf die Umweltbilanz der 1 Liter-Flasche aus. Der Anlagerbauer folgt mit der Entwicklung seinem Gebot „Reduzieren...

Das hautverträgliche Elektronikgehäuse mit Soft-Touch-Oberfläche des neuen App-gesteuerten Neuromodulators Nerivio

Das neuartige kabellose Wearable Nerivio aus dem Hause Theranica zur akuten Behandlung von Migräne mittels Neuromodulation ohne Einsatz von Medikamenten verfügt über ein Elektronikgehäuse aus Thermolast M, einem nach Kundenwunsch eingefärbten, medizinkonformen Thermoplastischen Elastomer von Kraiburg TPE. Das Gerät...