Branchennews

Die letzte Interpack fand 2017 statt
Vom 4. bis 10. Mai 2023 ist sie wieder da - die einzigartige Atmosphäre in den Düsseldorfer Messehallen, die während der Interpack zur Plattform der weltweiten Verpackungsindustrie werden: In 18 Hallen, fokussierten Ausstellungsbereichen, neuen Sonderschauen und Foren zeigt die Branche ihre Innovationskraft. Rund 2.700 Aussteller aus aller Welt präsentieren Spitzentechnologien und Verpackungstrends entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Nach dann sechs Jahren Pandemie-bedingter Pause sind zahlreiche Neuentwicklungen auf dem Markt. Bereits...

Produktion

Die neue Seitendosierung ZS-B Megafeed von Coperion erhöht das Einzugsvolumen von Fasern und Flakes in den ZSK Doppelschneckenextruder immens
Mit dem Ziel, das Recycling von leichten, sehr voluminösen Rezyklat-Fasern und -Flakes deutlich wirtschaftlicher und in manchen Fällen überhaupt erst möglich zu machen, hat Coperion eine neue Ausführung seiner Seitendosierung ZS-B entwickelt. Mit dieser innovativen ZS-B Megafeed kann Kunststoff-Rezyklat mit einer Schüttdichte unter 200 kg/m3, das bislang als einzugsbegrenzt und daher als nicht wirtschaftlich recyclebar galt, in großen Mengen zuverlässig in den ZSK Doppelschneckenextruder von Coperion eingebracht und dort mit hohen Durchsätzen...

Case Studies

Schubversuch nach DIN EN ISO 14129 mit Flachprobekörpern (250 mm x 25 mm x 2 mm)
Bei einer Werkstoffprüfung werden Eigenschaften und Strukturen eines Materials in Form von Kenngrößen durch verschiedene physikalische oder chemische Prüfungen und Messungen ermittelt. Werkstoffprüfungen sind für Unternehmen wichtig, um abschätzen zu können, ob das neu entwickelte Bauteil künftigen Beanspruchungen auch standhalten wird. Sie liefern auch für bestimmte Anwendungen und Branchen geforderte Qualitätsnachweise. Grasse Zur Composite Testing betreibt ein akkreditiertes Materialprüflabor und hat sich auf die Prüfung faserverstärkter...

MARKTPLATZ

Whitepaper

Der Wandel zur Kreislaufwirtschaft bedeutet große Veränderungen in der Art, wie wir Kunststoffprodukte in Zukunft herstellen, nutzen und verwerten
Die deutsche Kunststoff- und Recyclingindustrie hat eine gemeinsame Position zur Kreislaufwirtschaft und zum Klimaschutz veröffentlicht. Die Vertreter der Wertschöpfungskette Kunststoff setzen damit ein klares Zeichen zur konstruktiven Zusammenarbeit untereinander. Das erklärte Ziel ist eine funktionierende Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe, um so noch stärker von den Vorteilen des Materials zu profitieren. Fakt ist: Kunststoffe leisten schon jetzt einen elementaren Beitrag zum Klimaschutz. Ein stärkerer Einsatz gebrauchter Kunststoffe würde...

Events